Nerdvana v1.93 – The Battle of Solomon’s Mind 2 (in 3D)

Download Episode 93

00:01:43 – Deadpool 2
Film, USA, 2018
David Leitch (Regie), Ryan Reynolds (Wade Wilson), Josh Brolin (Cable), Julian Dennison (Russell, Firefist), Zazie Beetz (Domino)
Trailer
Homepage
IMDb
Letterboxd
Wikipedia

00:34:46 – King Solomon’s Mines
00:54:30 – Allan Quatermain
Bücher, UK, 1885/87, Sir Henry Rider Haggard
Wikipedia (King Solomon’s Mines)
Wikipedia (Allan Quatermain)

01:05:58 – The Mind
Spiel, Deutschland, 2018
The Mind auf Spiel des Jahres e.V.
Wikipedia

01:21:59 – The Battle of Polytopia
Spiel, 2016, Midjiwan
Google Play
iTunes
Wikipedia

01:44:16 – 3D Drucker Renkforce RF100
Renkforce RF100 – Review von ct Magazin
Thingiverse – Freie Datenbank für 3D Modelle
Benchy – Referenzmodell für Druckertest

02:24:13 – Lego – Alter Angelladen
Artikelnummer: 21310
Lego Shop

02:35:45 – Saltatio Mortis – Brot & Spiele
Musikalbum, Deutschland, 2018
Homepage
Wikipedia
Youtube Playlist

02:44:40 – Previews
The SNES Omnibus (Publisher)
Chip Hits The Fan 2018 (Homepage)

One thought on “Nerdvana v1.93 – The Battle of Solomon’s Mind 2 (in 3D)

  1. Hallo,

    nachdem es bei mir zeitlich nicht hingehauen hat hier mein Senf zu einer sehr unterhaltsamen Sendung:

    Deadpool 2: Tom: “Das Ende macht sogar einigermaßen Sinn”. Liegt die Meßlatte bei den Superheldenverfilmungen tatsächlich schon so hoch 🙂

    King Solomon’s Mines: Ich kann mich noch gut an die Quartermain Verfilmungen mit Richard Chamberlain erinnern, das war schon Indiana Jones für Arme. Aber gesehen hab ich die trotzdem oft, wir hatten ja nichts anderes. Das Buch sollte was für mich sein.

    The Mind: Mit den richtigen Leuten gespielt klingt das sehr spannend. Man muß sich drauf einlassen können, dann stell ich mir das super vor.

    3D Drucker: Von Consumer-Geräten sind wir da noch weit entfernt. Die Dinger sehen noch aus wie aus einer Erfinderwerkstatt. Überall hängen Kabel raus und Platinen sind sichtbar. Aber wer weiß, vielleicht gibt es in 10 Jahren den 3D-Drucker im schicken Plastikcase mit Plug & Print und jeder Hersteller von Plastikgedöns hat downloadbare Ersatzteile. Wobei man sich da natürlich den eigenen Markt auch ein Stückweit kaputt macht. Gestern ist mir ein Teil von meiner Handyhalterung im Auto abgebrochen, das wäre so ein Anwendungsfall gewesen.

    Lego – Alter Angelladen: Sucht mal im Internet nach “Lego Abandoned Houses”, da gibt es viele homemade Modelle im gleichen Stil. Die haben mich schon immer fasziniert.

    Saltatio Mortis: Ab dem Wort Mittelalter war ich raus und die Toten Hosen haben mich ehrlich gesagt auch nicht zurückgeholt 😉

    The SNES Omnibus: Nachdem beim Super Nintendo gefühlt 80% aller Titel mit Super beginnen, könnte ich mir vorstellen das der Buchstabe S eine ganze Ausgabe füllt 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.